Ärzte Zeitung, 25.09.2007

Nelfinavir gegen HIV wird es bald wieder geben

BASEL (eb). Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur hat die Wiederzulassung des Medikaments Nelfinavir (Viracept®) gegen den Aids-Erreger HIV empfohlen. Das hat Hoffmann-La Roche in Basel mitgeteilt. Der Ausschuss habe seine Zufriedenheit geäußert über die vom Unternehmen eingeleiteten Maßnahmen zur Sicherung der Produktqualität.

Die Empfehlung ist ein wichtiger Schritt zur Aufhebung des Zulassungsstopps. Es kann aber noch ein paar Monate dauern, bis das Präparat Ärzten und ihren HIV-Patienten wieder zur Verfügung steht.

Die Marktzulassung war im August dieses Jahres aufgehoben worden, nachdem in einigen Chargen des Arzneimittels die Substanz Ethylmesylat (Methansulfonsäureethylester) festgestellt worden war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »