Ärzte Zeitung online, 17.03.2009

Kämpfer gegen Aids wird "Europäer des Jahres"

HANNOVER (dpa). Für seinen Einsatz gegen Aids ist der Wolfsburger Extremsportler Joachim Franz als "Europäer des Jahres 2009" geehrt worden.

Der 48-Jährige verbinde "Sportsgeist und Menschlichkeit in vorbildlicher Weise", sagte Niedersachsens Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann (CDU) am Dienstag in Hannover. Der 48-Jährige sammelt mit spektakulären Aktionen jährlich bis zu eine halbe Million Euro an Geld- und Sachspenden für den Kampf gegen die Immunschwächekrankheit.

Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird jährlich von den Chefredakteuren der 21 europäischen Ausgaben der Zeitschrift "Reader's Digest" vergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »