Ärzte Zeitung, 01.12.2009

Aids-Konferenz erstmals wieder in den USA

Aids-Konferenz erstmals wieder in den USA

WASHINGTON (Rö). Die XIX. Internationale Aids-Konferenz AIDS 2012 wird im Juli 2012 in Washington stattfinden. Das hat die International AIDS Society (IAS) in Washington, DC angekündigt.

Die IAS hat ihre Entscheidung damit begründet, dass US-Präsident Barack Obama im Oktober angekündigt hat, die USA würden die bestehenden Einreisebeschränkungen für Menschen mit HIV ab dem 4. Januar nächsten Jahres aufheben. Zum letzten Mal hatte die Internationale Aids-Konferenz in den USA 1990 in San Francisco stattgefunden.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Ein sehr wichtiges Signal gegen HIV

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »