AIDS/HIV

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: HIV-Infektion – Test und Behandlung

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 07.06.2010

Aids in Deutschland weiter auf hohem Niveau

BERLIN (dpa). Die Aids-Zahlen in Deutschland sind auf unverändert hohem Niveau. Das geht aus dem Aids- Jahresbericht des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Demnach wurden dem Institut 2856 Neuinfektionen mit dem Aidserreger HIV im Jahr 2009 gemeldet.

Das waren etwa so viele wie im Vorjahr (2843). Seit 2001 ist die Zahl der registrierten HIV-Neuinfektionen kontinuierlich gestiegen. 

Hinweis der Online-Redaktion: Der Satz, dass eine der Ursachen eine zunehmende Sorglosigkeit in den Risikogruppen sei, ist durch den Text und durch Zahlen nicht belegt und wurde deshalb gelöscht. Wir bitten um Entschuldigung und danken der Deutschen Aids-Hilfe e.V. für den Hinweis und die konstruktive Kritik. 

RKI-Bulletin zu Aids 2009

Lesen Sie dazu auch:
Umfrage: Kondome beliebter denn je

Topics
Schlagworte
AIDS / HIV (1747)
Organisationen
RKI (1839)
Krankheiten
AIDS (3240)
Personen
Robert Koch-Instituts (465)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »