Ärzte Zeitung, 17.07.2006

G8: Kampf gegen Seuchen als Ziel

ST. PETERSBURG (dpa). Die sieben führenden Industrienationen und Russland (G8) setzen im Kampf gegen weltweite Infektionskrankheiten auf den Ausbau eines globales Überwachungsnetzes. Dieses soll nach dem Willen der G8-Staaten auch die Zusammenarbeit bei Maßnahmen gegen die Vogelgrippe umfassen.

Das beschlossen die Staats- und Regierungschefs beim G8-Gipfel in St. Petersburg. Beim Austausch von Daten werden in der gemeinsamen Abschlußerklärung der G8-Staaten von allen Ländern "volle Transparenz" und rechtzeitige Informationen gefordert.

Die G8-Staaten USA, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Russland bekräftigten zugleich, ihre Anstrengungen gegen weltweite Seuchen wie Aids, Tuberkulose, Malaria und Polio zu verstärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »