Ärzte Zeitung, 12.03.2007

Schon 18 Tote durch Noroviren in Deutschland

BIELEFELD (ddp). Nach einer Infektion mit Noroviren sind bundesweit in diesem Jahr bereits 18 ältere Menschen gestorben. Judith Koch vom Robert Koch Institut in Berlin sagte dem "Westfalen-Blatt", die Zahl der Toten werde sich bundesweit noch erhöhen, da noch einige Verdachtsfälle überprüft würden.

Insgesamt seien in Deutschland in diesem Jahr bisher 58 475 Menschen mit Noroviren angesteckt worden. Die wöchentlichen Fallzahlen der durch die Noroviren hervorgerufenen Magen-Darm-Erkrankungen seien noch nie so hoch gewesen wie 2007, sagte die Ärztin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »