Ärzte Zeitung, 12.03.2007

Schon 18 Tote durch Noroviren in Deutschland

BIELEFELD (ddp). Nach einer Infektion mit Noroviren sind bundesweit in diesem Jahr bereits 18 ältere Menschen gestorben. Judith Koch vom Robert Koch Institut in Berlin sagte dem "Westfalen-Blatt", die Zahl der Toten werde sich bundesweit noch erhöhen, da noch einige Verdachtsfälle überprüft würden.

Insgesamt seien in Deutschland in diesem Jahr bisher 58 475 Menschen mit Noroviren angesteckt worden. Die wöchentlichen Fallzahlen der durch die Noroviren hervorgerufenen Magen-Darm-Erkrankungen seien noch nie so hoch gewesen wie 2007, sagte die Ärztin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »