Ärzte Zeitung, 10.03.2009

Thailandreise? Da ist Mückenschutz nötig!

BERLIN (eb). In Thailand wird auch in diesem Jahr in den Haupttouristengebieten mit einer hohen Gefahr durch Denguefieber gerechnet. Das gilt besonders für den Sommer und Herbst.

Ein effektiver Schutz vor Mückenstichen durch Repellentien und Moskitonetze habe eine hohe Bedeutung für den Infektionsschutz. 2008 haben 82 Deutsche in Thailand eine Dengueinfektion erworben. In den Jahren zuvor seien es im Mittel je 33 Personen gewesen (Epid Bull 9, 2009, 80).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »