Ärzte Zeitung, 14.04.2009

Weiterer Todesfall in Pflegeheim

HILLESHEIM (dpa). In der Serie unklarer Todesfälle in einem Pflegeheim in Hillesheim gibt es ein neues Opfer. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Trier ist am Samstag eine 80 Jahre alte Frau gestorben.

Die Patientin hatte dieselben Symptome einer Entzündung der Atemwege noch unklarer Ursache wie Heimbewohnerinnen, die in den vergangenen Wochen gestorben sind. In den vergangenen Wochen sind sieben Bewohnerinnen des Heimes gestorben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »