Ärzte Zeitung online, 14.04.2009

Langener Wissenschaftspreis 2009 ausgeschrieben

LANGEN (eb). Der mit 10 000 Euro dotierte Langener Wissenschaftspreis 2009 ist ausgeschrieben. Er wird für hervorragende Arbeiten zur Infektionsmedizin, Hämatologie, Allergologie, Gen- und Zelltherapie und damit in Verbindung stehender technologischer Verfahren und Forschungsgebiete vergeben.

Stifter des Preises ist der Verein zur Förderung des Langener Wissenschaftspreises. Sowohl Einzel- als auch Gruppenbewerbungen sind möglich. Einsendeschluss ist der 11. Juli 2009. Die Bewerbungsunterlagen müssen auf postalischem Weg eingereicht werden. Die eingereichten Unterlagen können aus organisatorischen Gründen nicht zurück gesandt werden, wie das Paul-Ehrlich-Institut mitteilt. Einsendungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

Bewerbungen an: Referat Presse, Informationen des Paul-Ehrlich-Instituts, Paul-Ehrlich-Straße 51-59, 63225 Langen.

Weitere Informationen: www.pei.de/langener-wissenschaftspreis

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »