Ärzte Zeitung, 22.07.2009

Cholera-Vakzine wirkt auch bei Reisediarrhoe

NEU-ISENBURG (ikr). Werden Menschen, die in Gebiete reisen, wo die Reisediarrhoe endemisch ist, mit der Cholera-Vakzine Dukoral® geimpft, nützt dies einer spanischen Studie zufolge nicht nur den Patienten, sondern ist auch kosteneffektiv (BMC Infectious Diseases 9, 2009, 65).

In der prospektiven Kohortenstudie waren von 362 Reisenden in Endemiegebiete 171 geimpft und 191 ungeimpft. Telefoninterviews ergaben, dass Geimpfte zu 43 Prozent vor Reisediarrhoe geschützt waren. Und bei Erkrankten dauerten die Durchfälle nicht so lange wie bei Ungeimpften. Die in Verbindung mit der Krankheit anfallenden Kosten waren mit Impfung geringer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »