Ärzte Zeitung, 28.06.2010

Nicht lustig: Lachgas aus dem Zahnbelag

BREMEN (ars). Bakterien im menschlichen Zahnbelag setzen Lachgas und Stickoxide frei. Die Keime wandeln Nitrat aus der Nahrung in die gasförmigen Verbindungen um, berichten Dr. Frank Schreiber aus Bremen und seine Kollegen. Stickoxid vermittelt Signale zwischen Zahnbelag und Zahnfleisch bei der Kariesentstehung. Ob das gebildete Lachgas die Stimmung erhelle, sei aber fraglich, schreiben die Forscher (BMC Biology 2010; 8: 24).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »