Ärzte Zeitung, 25.03.2011

Preis für Forschung zu Infektabwehr

BERLIN (eb). Der Biochemiker Professor Oliver Daumke vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch ist mit dem "Bayer Early Excellence in Science Award 2010" für Biologie ausgezeichnet worden.

Er erhielt den mit 10.000 Euro dotierten Preis für seine Beiträge zur Aufklärung von Struktur und Funktion GTP-bindender Proteine. Diese Moleküle sind unter anderem für die Abwehr von Infektionen wichtig.

Mit dem Preis zeichnet die Bayer-Stiftung seit 2009 jährlich talentierte Nachwuchswissenschaftler in der frühen Phase ihrer akademischen Laufbahn aus, wie das MDC mitteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »