Ärzte Zeitung online, 02.01.2015

Am 21. Januar

"Ärzte ohne Grenzen" lädt zum Webinar

Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" (MSF) bietet am 21. Januar ein Webinar für Ärzte an. Dabei wird auch über Optionen der Mitarbeit informiert.

BERLIN. Sie sind Arzt/ Ärztin und interessieren sich für die Arbeit von "Ärzte ohne Grenzen"? Vielleicht wollen Sie sogar selbst in einem Projekt mitarbeiten? Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" (MSF) bietet am 21. Januar ein Webinar für Ärzte an, in dem sich Interessierte informieren können.

Bei diesen Online-Veranstaltungen werden Mitarbeiter von ihren Projekterfahrungen im Ausland berichten und über die Möglichkeiten zur Mitarbeit informieren, teilt die Organisation mit. Anschließend würden die Fragen der Teilnehmer beantwortet.

"Ärzte ohne Grenzen" lade sowohl ausgebildetes Personal, als auch Personen, die sich noch in der Ausbildung befinden und sich über zukünftig in Frage kommende Arbeitsmöglichkeiten informieren möchten, zur Teilnahme ein. (eb)

Mehr zur Veranstaltung und der Link zur Anmeldung. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »