Ärzte Zeitung, 06.10.2015

Taiwan

Dengue-Ausbruch dauert an

TAIPEH. Beim aktuellen Ausbruch von Dengue-Fieber in Taiwan wurden bis Montag 20.530 Fälle registriert, berichtet der News Channel "Focus Taiwan".

Mit 289 Neuerkrankungen seit Sonntag gehe die Inzidenz kaum zurück. Nach Angaben des taiwanesischen Center for Disease Control (CDC) scheinen die Gegenmaßnahmen aber zu greifen.

Allerdings habe es bei Ausbrüchen in früheren Jahren immer die meisten Erkrankungen im Oktober gegeben, so das CDC. Am meisten betroffen sind die Städte Tainan im Südwesten und Kaohsiung im Süden.

Insgesamt 56 Todesfälle wurden seit Mai gemeldet. 61 Patienten befinden sich noch auf der Intensivstation. Insgesamt 17.340 Betroffene seien bereits wieder genesen (84,5 Prozent). (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »