Ärzte Zeitung, 17.05.2016

Homosexuelle Männer

Mehr Syphilis-Fälle in Europa

STOCKHOLM. Von 2010 bis 2014 hat die Syphilis-Inzidenz in Europa stark zugenommen, berichtet die europäische Seuchenbehörde ECDC. 2014 wurden 24 541 Fälle in den 29 EU/EEA-Staaten registriert. In Deutschland und anderen Ländern Westeuropas wie Belgien, Frankreich, Norwegen, Irland und UK nahmen die Erkrankungszahlen über 50 Prozent zu. Fast zwei Drittel der Infektionen gab es bei homosexuellen Männern. Die Zunahme der Erkrankungen wird vor allem auf geänderte Sexualpraktiken in der Gruppe zurückgeführt. Die ECDC mahnen Safer Sex und mehr Tests in Risikogruppen an. (eis)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »