Ärzte Zeitung, 19.07.2016

Uni Bonn

Teilnehmer für Studie zu Entzündungen gesucht

BONN. Welche erblichen Veranlagungen steigern das Entzündungsrisiko? Das wollen Forscher des Uniklinikums Bonn untersuchen. Für die Studie werden gesunde Probanden im Alter von 18 bis 40 Jahren gesucht.

Nach einer Blutprobe gibt es ein Frühstück und eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro, teilt die Universität mit. "Wir möchten besser verstehen, auf welche Gene sich diese Anfälligkeit zum Beispiel für Sepsis zurückführen lassen", wird Privatdozent Johannes Schumacher zitiert. (eb / mmr)

Teilnehmer sollten weder rauchen noch Allergien oder Infektionskrankheiten haben, keine Medikamente nehmen und keine Impfung im letzten Monat bekommen haben. E-Mail: spende.kqt@ukb.uni-bonn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »