Ärzte Zeitung, 19.07.2016

Uni Bonn

Teilnehmer für Studie zu Entzündungen gesucht

BONN. Welche erblichen Veranlagungen steigern das Entzündungsrisiko? Das wollen Forscher des Uniklinikums Bonn untersuchen. Für die Studie werden gesunde Probanden im Alter von 18 bis 40 Jahren gesucht.

Nach einer Blutprobe gibt es ein Frühstück und eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro, teilt die Universität mit. "Wir möchten besser verstehen, auf welche Gene sich diese Anfälligkeit zum Beispiel für Sepsis zurückführen lassen", wird Privatdozent Johannes Schumacher zitiert. (eb / mmr)

Teilnehmer sollten weder rauchen noch Allergien oder Infektionskrankheiten haben, keine Medikamente nehmen und keine Impfung im letzten Monat bekommen haben. E-Mail: spende.kqt@ukb.uni-bonn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »