1. Zika: Impfstoff soll ab November getestet werden

[23.05.2016] Brasilien und die USA kommen bei der Entwicklung einer Vakzine gegen Zika schneller voran als gedacht. Im November sollen die ersten Tests an Affen und Mäusen starten. mehr»

2. Post-Lyme-Syndrom: Langzeit-Antibiose ist überflüssig!

[23.05.2016] Eine Langzeit-Antibiose über drei Monate oder länger können sich Ärzte beim Post-Lyme-Syndrom sparen: Sie wirkt nicht besser als eine zwei Wochen dauernde Behandlung. mehr»

3. Neurologen: Folgen von Zika im Visier

[23.05.2016] Eine Arbeitsgruppe der Weltföderation für Neurologie erarbeitet Leitlinien für die Diagnose Zikabezogener neurologischer Komplikationen. mehr»

4. Gelbfieber: WHO bestellt Impfstoff für zusätzlich zwei Millionen Menschen

[23.05.2016] Angesichts der raschen Ausbreitung des Gelbfieberausbruchs in Zentralafrika hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis Ende Mai zwei Millionen zusätzliche Dosen Impfstoff bestellt. mehr»

5. Hepatitis C-Virus: Ursache von Kopf-Hals-Tumoren?

[23.05.2016] Bei chronisch HCV-infizierten Patienten muss außer mit bestimmten Lymphomen auch mit weiteren nicht die Leber betreffenden Tumoren gerechnet werden. Dazu zählen manche Kopf-HalsTumoren, wie eine Studie vermuten lässt. mehr»

6. Mit Impfstoffen: WHO will Gelbfieber besiegen

[20.05.2016] Die Weltgesundheitsorganisation hat kräftig Gelbfieber-Impfstoffe bestellt. Damit hofft sie, den Ausbruch in Zentralafrika in den Griff zu bekommen. mehr»

7. In Marburg: Novartis produziert monoklonale Antikörper

[20.05.2016] Novartis wird sich nun doch nicht aus Marburg verabschieden. Eine Zellkulturanlage für Grippeimpfstoffe wird umgebaut und soll ab 2018 zur Produktion monoklonaler Antikörper dienen. mehr»

8. WHO: Ab Sommer Zika-Gefahr auch in Europa

[20.05.2016] Vor allem in den Mittelmeerländern sollten sich die Menschen vor der Asiatischen Tigermücke in Acht nehmen. mehr»

9. Flüchtlinge: Skabies bereitet Probleme

[20.05.2016] Skabies sollte bei Migranten rasch therapiert werden, um eine Verbreitung in Unterkünften zu verhindern. mehr»

10. Mittelohrentzündung: Es muss nicht immer ein Antibiotikum sein

[20.05.2016] Bei Kindern ohne Grunderkrankung mit einseitiger unkomplizierter Otitis media reichen primär Nasentropfen und Analgetika zur Therapie aus. mehr»