1. Labortipp: Virustest hilft, Antibiotika einzusparen

[29.06.2016] Ein Schnelltest auf den Virusmarker Neopterin kann die Diagnose etwa bei Atemwegsinfektionen erleichtern. mehr»

2. Atemwegsinfekte: keine auffälligen Häufungen mehr

[27.05.2016] Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen ist von der 17. bis zur 20. Kalenderwoche (KW) 2016 bundesweit gesunken, meldet die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) am RKI. Sie liege auf einem für die Jahreszeit üblichen Niveau. mehr»

3. Erste sechs Lebensmonate entscheidend: Atemwegsinfekten folgt oft der Diabetes

[19.05.2016] Neue Daten stützen die Hypothese, dass Viren an der Diabetes-Pathogenese beteiligt sind. Demnach sind vor allem Atemwegsinfekte in den ersten Lebensmonaten entscheidend. mehr»

4. In-vitro-Studie: Spezialextrakt aus Efeu reduziert IL-6

[25.04.2016] Ergebnisse einer aktuellen In-vitro-Studie untermauern die entzündungshemmenden Eigenschaften der Arznei Prospan® Efeu-SpezialExtrakt EA 575®. mehr»

5. Schleimhautentzündung: Erst Rhinosinusitis, dann Krebs?

[22.04.2016] Chronische Entzündungen der Schleimhaut im Nasenrachenraum bereiten möglicherweise den Boden für Nasopharynxkarzinome. mehr»

6. Allergische Rhinitis: Praxisstudie bestätigt Nutzen von Nasensalbe

[02.03.2016] Bei allergischer oder erkältungsbedingter Rhinitis mit Niesreiz, laufender und juckender Nase oder trockener Nasenschleimhaut kann eine Dexpanthenol-haltige Augen- und Nasensalbe die Symptome lindern. mehr»

7. Akute Bronchitis: Bedarfsrezepte helfen, Antibiotika zu vermeiden

[22.02.2016] Fast immer ist die akute Bronchitis viral bedingt. Auch wenn sie mit Fieber einhergeht, setzt Dr. Berthold Musselmann aus Wiesloch primär auf pflanzliche Therapien. Zusätzlich nutzt er Infozepte. mehr»

8. Selbstmedikation mit Folgen: Nase frei, Blase voll

[18.02.2016] Es fing mit einer banalen Erkältung an - und endete mit heftigen Unterleibschmerzen in der Notaufnahme. Was war der Grund für die schmerzhaften Symptome eines ansonsten kerngesunden Mannes? mehr»

9. Pharyngitis: Am Anfang steht die gründliche Anamnese

[09.02.2016] Racheninfektionen werden überwiegend durch Viren ausgelöst. Hier ist eine antibiotikafreie Therapie wünschenswert. Diese muss überzeugend kommuniziert werden. Wie sich das im Alltag einer familienmedizinischen Praxis umsetzen lässt, verrät die Allgemeinmedizinerin Dr. Cornelia Gold aus München. mehr»

10. Akute Sinusitis: "Bei der Erstvorstellung sollte es keine Antibiotika geben"

[02.02.2016] Wenn Kinder mit akuter Sinusitis in die Sprechstunde kommen, drängen Eltern manchmal auf Antibiotika. Wie der Arzt in dieser Situation argumentieren kann, erläutert der Hausarzt Dr. Stefan Pecher im Interview. mehr»