Ärzte Zeitung, 20.11.2008

TIPP DES TAGES

PCT-Test klärt, wer Antibiotika braucht

Einer Ihrer Patienten hat eine akute Atemwegsinfektion, und Sie wollen herausfinden, ob er Antibiotika braucht? Dann lassen Sie einen Bluttest auf Procalcitonin (PCT) machen!

Liegt der PCT-Wert bei einer Erkältung, Bronchitis, Sinusitis oder Pneumonie unter 0,1 ng/ml, ist eine bakterielle Besiedlung unwahrscheinlich und Antibiotika können ohne Nachteil vermieden werden.

Das belegt eine Studie, die auch einen Vorschlag zum Procedere enthält: Die Blutproben gingen per Kurier ins Labor, und Patienten mit Verdacht auf bakterielle Infektion bekamen ein Antibiotika-Rezept mit nach Hause plus die Anweisung, es erst bei telefonisch übermitteltem positivem Testergebnis einzulösen. Das Resultat lag binnen zwei Stunden vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »