Ärzte Zeitung, 15.10.2004

Fortbildung zu Hepatitis C

Studium von Kasuistiken im Internet / CME-Punkte

GRENZACH-WYHLEN (eb). Für die Fortbildung zu Hepatitis C hat das Unternehmen Hoffmann-La Roche jetzt Kasuistiken ins Internet gestellt. Durch Studium der Fallberichte und einen Test können CME-Punkte erworben werden.

Die ausgearbeiteten Kasuistiken sind unter www.hepatitis-care.de abrufbar (Fachkreise-Bereich; Kennwort: Roche, Paßwort: Roche). Es werden Details der Anamnese, Befund und Diagnose diskutiert und weiterführende Literaturstellen angegeben.

Ärzte können sich so mit den verschiedenen Facetten von Hepatitis C und den aktuellen Behandlungsmöglichkeiten vertraut machen. Es werden Therapiestandards vorgestellt und Tips zum Management bei unerwünschten psychischen Arzneimittelwirkungen gegeben.

Am Schluß jeder Kasuistik wird ein Test angeboten, mit dem man pro Fallbericht einen Fortbildungspunkt erwerben kann. Die CME-Punkte werden von der Landesärztekammer Hessen vergeben und von anderen Ärztekammern anerkannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »