Ärzte Zeitung, 17.01.2006

Ciclosporin hemmt in vitro Hepatitis-C-Viren

GAINESVILLE (ple). Ciclosporin hemmt in vitro offenbar dosisabhängig die Vermehrung des Hepatitis-C-Virus (HCV). Das hat die Arbeitsgruppe um Dr. Roberto Firpi von der Universität von Florida in Gainesville herausgefunden (Liver Transpl 12, 2006, 51).

Darüber hinaus stellten sie fest, daß Interferon-alpha einen additiven oder synergistischen Effekt hat. Die Ärzte hatten zuvor festgestellt, daß bei Patienten nach einer Lebertransplantation die Vermehrung von HCV durch eine Kombinationstherapie mit Ciclosporin, Interferon und Ribavirin besser unterdrückt wurde als mit einer Tacrolimus-basierten Kombination. Die In-vitro-Ergebnisse der Forscher bestätigen auch die Beobachtungen anderer Wissenschaftler.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »