Ärzte Zeitung, 17.01.2006

Ciclosporin hemmt in vitro Hepatitis-C-Viren

GAINESVILLE (ple). Ciclosporin hemmt in vitro offenbar dosisabhängig die Vermehrung des Hepatitis-C-Virus (HCV). Das hat die Arbeitsgruppe um Dr. Roberto Firpi von der Universität von Florida in Gainesville herausgefunden (Liver Transpl 12, 2006, 51).

Darüber hinaus stellten sie fest, daß Interferon-alpha einen additiven oder synergistischen Effekt hat. Die Ärzte hatten zuvor festgestellt, daß bei Patienten nach einer Lebertransplantation die Vermehrung von HCV durch eine Kombinationstherapie mit Ciclosporin, Interferon und Ribavirin besser unterdrückt wurde als mit einer Tacrolimus-basierten Kombination. Die In-vitro-Ergebnisse der Forscher bestätigen auch die Beobachtungen anderer Wissenschaftler.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »