Ärzte Zeitung, 21.07.2010

Zusatz von Metformin hilft bei Hepatitis C

SEVILLA (hub). Sind Patienten mit dem Hepatitis-C-Virus Genotyp 1 infiziert, erhöht die Hinzunahme von Metformin zur Standardtherapie aus PEG-Interferon alfa und Ribavirin das nachhaltige virologische Ansprechen (SVR). Das hat eine Studie aus Spanien mit 123 chronisch HCV-infizierten Patienten ergeben, die keine Diabetiker waren (Hepatology 2009; 50: 1702). Bei Frauen verdoppelte sich die SVR-Rate unter Standardtherapie plus Metformin (58 Prozent) im Vergleich zur Standardtherapie plus Placebo (29 Prozent). Insgesamt lagen die SVR-Raten bei 53 versus 43 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »