Ärzte Zeitung, 05.10.2010

Leberexperten tagen im November in Berlin

BERLIN (eb). Alles, was im deutschsprachigen Raum in der Hepatologie Rang und Namen hat, ist bei einer Veranstaltung der Paul-Martini-Stiftung in Berlin dabei.

Am 19. und 20. November geht es nicht nur um Virus-Hepatitiden und Impfstoffe, auch Biomarker zur Therapiesteuerung sind Thema und Zellkultursysteme zur Therapieentwicklung, genauso wie nicht virale Lebererkrankungen.

Hierzu zählt die Autoimmun-Hepatitis, die nichtalkoholische Steatohepatitis oder die primär biliäre Zirrhose.

www.paul-martini-stiftung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »