Ärzte Zeitung, 09.09.2004

Impfaufklärung auf Russisch und Türkisch

Forum Impfende Ärzte bietet online Patienteninfos für alle gängigen Impfstoffe

NEU-ISENBURG (eis). Die Aufklärung zu Schutzimpfungen bei ausländischen Mitbürgern scheitert häufig an Sprachproblemen. Jetzt hat das Forum Impfende Ärzte Informationsblätter zu allen gängigen Impfungen in Türkisch und Russisch ins Internet gestellt.

"Als Betriebsärztin mache ich in vielen Unternehmen Grippe-Impfungen. Es gibt dort viele Mitarbeiter aus der Türkei oder Rußland, die ich nicht aufklären und impfen kann, weil sie nicht gut Deutsch verstehen. Leider habe ich bisher keine Infoblätter zu Impfungen in diesen Sprachen gefunden." Das hatte noch vor kurzem eine Kollegin angemerkt.

Mit den Aufklärungsblättern des Forums Impfende Ärzte auf Türkisch und Russisch wird jetzt eine Lücke geschlossen. Sie können direkt von der Internet-Seite des Vereins heruntergeladen werden. Die Patienteninfos gibt es dabei sowohl für Kinderimpfstoffe wie die Sechsfach- und MMR-Vakzine als auch für die gängigen Vakzinen gegen Tetanus und Diphtherie oder auch für Reiseimpfstoffe etwa gegen FSME, Hepatitis A und Typhus.

Für den Online-Zugang des Forums unter www.forum-impfen.de muß man sich registrieren lassen, die Mitgliedschaft ist kostenfrei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »