Ärzte Zeitung, 18.03.2005

Hessen plant Tollwut-Aktion

WIESBADEN (ddp). Hessen plant im Kampf gegen die Tollwut eine über die Landesgrenzen hinausgehende Impfaktion.

Grund dafür sind neue, in den angrenzenden Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aufgetretene Erkrankungen.

Die für Ende März geplante Impfaktion erfolgt nach Ministeriumsangaben in Abstimmung mit den Nachbarländern sowie dem Friedrich-Loeffler-Institut, dem Tollwutzentrum der Weltgesundheitsorganisation.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Lahmes Internet, lautstarke Beschwerden: Technik-Probleme machen den Teilnehmern des Ärztetages arg zu schaffen. Auf einen Techniker wartete BKÄ-Präsident Montgomery zunächst vergebens. mehr »