Ärzte Zeitung, 05.05.2008

Impfambulanz bei Outdoor-Ausrüster

HAMBURG (eis). Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und das Bernhard-Nocht-Institut eröffnen in den Räumen des Reise-Ausrüsters Globetrotter in Hamburg (Am Wiesendamm 1) eine Impfambulanz.

Dienstags bis freitags von 15 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 17 Uhr können sich dort Kunden gegen Gelbfieber, Hepatitis und andere Infektionen impfen lassen. Auch reisemedizinische Informationen geben die Ärzte an die Kunden des Geschäfts weiter. Ähnliche Ambulanzen gibt es bereits in der Kölner und der Berliner Filiale des Reise-Ausrüsters.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »