Ärzte Zeitung online, 05.09.2008

Teilnehmer für Online-Studie der Uni Erfurt zum Thema Impfen gesucht

ERFURT (eb). Teilnehmer für eine Online-Studie zum Thema "Impfen bei Säuglingen und Kleinkindern" sucht das Fachgebiet Psychologie an der Universität Erfurt. Dabei wird nach der grundsätzlichen Meinung zu dem Thema gefragt und ob die Betroffenen Informationen dazu im Internet suchen.

"In dieser Studie interessiert uns, wie Personen mit Informationen zum Thema Impfungen umgehen. Das Internet als Informationsquelle wird im medizinischen Bereich immer wichtiger und kann helfen, sich ein Bild über das Thema Impfen zu verschaffen", so Professor Tilmann Betsch. Teilnehmen können alle interessierten Personen, ob Eltern oder Personen ohne Kinder.

Die Studie dient rein wissenschaftlichen Zwecken und hat keinen kommerziellen Hintergrund. Sie wird finanziert von der Universität Erfurt. Unter allen Teilnehmenden wird als Dankeschön einen AMAZON-Gutschein im Wert von 100,- Euro verlost.

Hier kommen Sie zur Online-Studie

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »