Ärzte Zeitung, 02.02.2010

An HPV-Impfung wird erinnert

FRANKFURT AM MAIN (eb). Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung erinnert zum Weltkrebstag am 4. Februar an die HPV-Impfung.

Wer sicher gehen will, dass er keine Infektion hat, sollte eine laborärztliche Untersuchung machen lassen, so das Infozentrum. Es bietet das Infoblatt "Sexuell übertragbare Krankheiten - Bedrohung für viele" an.

www.vorsorge-online.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »