Ärzte Zeitung, 18.05.2010

Internet-Forum

Wann sollten Erwachsene noch gegen Polio geimpft werden?

Ein Kollege fragt im Internet:

Frage: Die Impfrichtlinien der KV besagen, dass die Impfung gegen Polio im Erwachsenenalter bei gegebener Indikation eine Kassenleistung sei. Was ist denn eigentlich eine gegebene Indikation gemäß dieser Definition?

Dr. Christine Nagler: Alle Erwachsenen, bei denen eine Grundimmunisierung gegen Polio fehlt oder unvollständig ist, sollten geimpft werden. Nach vollständiger Grundimmunisierung sollte zusätzlich eine Auffrischimpfung vorliegen. Fehlende Auffrischimpfungen sollten entsprechend nachgeholt werden.

Bei Reisen in Regionen mit einem Risiko für Polio ist eine Auffrischung ebenfalls eine Kassenleistung.

Ein Ärztemerkblatt zu Poliomyelitis gibt es auf www.rki.de

Holen Sie sich Expertenrat im Fachforum Impfen unter www.aerztezeitung.de!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »