Ärzte Zeitung, 13.04.2011

Masernwelle im Südwesten

STUTTGART (dpa). In Baden-Württemberg wurden bis zum 11. April dieses Jahr bereits 107 Masernerkrankungen gemeldet und damit fast siebenmal so viele wie im gleichen Vorjahres-Zeitraum.

Betroffen seien vor allem Kinder und Jugendliche, und zwar in 15 Landkreisen und sechs Stadtkreisen, sagte der Behördensprecher des Gesundheitsamtes Peter Zaar: "Es ist wichtig, dass sich alle, auch Kinder, impfen lassen."

[14.04.2011, 15:10:13]
Dr. Halil Alsael 
Wo denn genau?
Ist die Masernwelle in Deutschland? zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »