Ärzte Zeitung, 23.08.2011

Immer wieder kleine Masern-Ausbrüche

DÜSSELDORF (eb). Deutschlandweit kommt es immer wieder zu regionalen Ausbrüchen von Masern, meldet des CRM Centrum für Reisemedizin. In Fürth wurde im Juli vorübergehend eine Realschule geschlossen, da mindestens elf Schüler erkrankt waren.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 780 Masern-Fälle registriert. Dieses Jahr wurden bis zum 10. August 1.461 Fälle gemeldet. Der Impfstatus sollte bei Kindern und Jugendlichen überprüft und ergänzt werden.

Auch alle nach 1970 geborenen Erwachsenen ohne Impfschutz sollen einmalig geimpft werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »