Ärzte Zeitung, 27.03.2012

Masernausbruch in der Ukraine

DÜSSELDORF (eb). In der Ukraine findet zur Zeit ein großer Masern-Ausbruch statt, der bereits in der zweiten Jahreshälfte 2011 begonnen hat.

Seit Anfang Januar 2012 sind dort bereits über 5500 Menschen an Masern erkrankt, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf. Die meisten Betroffenen in der Ukraine gab es bisher in den westlichen Bezirken Lember und Ivano-Frankiwsk.

Reisende in das Land sollten gegen Masern geimpft sein. Dazu gehören nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) auch alle nach 1970 geborenen Erwachsenen, die bisher noch nicht gegen Masern geimpft worden sind.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »