Ärzte Zeitung, 31.05.2013

RKI gibt bekannt

Masern im Großraum Berlin und in Südbayern

DÜSSELDORF. Deutschlandweit gibt es immer mehr Erkrankungen an Masern, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin.

In Berlin sind seit Februar mindestens 137 Personen daran erkrankt. Aus Brandenburg wurden in diesem Jahr 18 Fälle gemeldet, besonders betroffen sind Potsdam und Umgebung. Seit Anfang April werden aus Süd-Bayern ebenfalls vermehrt Masern-Erkrankungen gemeldet, ein Schwerpunkt ist München.

Aus den anderen Bundesländern wurden beim RKI bis zur 18. KW 47 Erkrankungen gemeldet.

Der Impfstatus sollte bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen überprüft und gegebenenfalls ergänzt werden, so das CRM. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »