Ärzte Zeitung, 05.06.2014

Kampagne

Blog gegen Impfstoff-Ausschreibung

LORSCH. Um den Unmut von Heilberuflern über Impfstoff-Ausschreibungen zu kanalisieren, hat Dr. Marcus Krämer von der auf Impfstoffversand spezialisierten A1-Versandapotheke einen Blog eingerichtet.

"Jeder der sich zur aktuellen Ausschreibungspraxis für Impfstoffe äußern möchte oder Informationen zum Thema sucht, ist auf www.impfstoff-ausschreibungen-stoppen.de richtig", teilt Krämer mit.

Nach seinen Angaben haben die Kassen in mittlerweile zehn Bundesländern Impfstoffe ausgeschrieben. Konsequenz des dadurch eingeschränkten Anbieterkreises seien Lieferprobleme und sinkende Impfraten. Kürzlich hatten auch die Delegierten des Ärztetages gegen Impfstoff-Verträge votiert. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »