1.  Europäische Impfwoche: Bei Reisenden die Basisimpfungen nicht vergessen!

[26.04.2017] Gelbfieber, Hepatitis A oder Tollwut: Vor Fernreisen informieren sich viele Reisende über tropische Infektionen und möglichen Impfschutz.  mehr»

2.  Forschung: Warum Schwangere stark von der Grippe-Impfung profitieren

[26.04.2017] Nur wenige Schwangere in Deutschland werden wie empfohlen gegen Grippe geimpft. Dabei ist bei einer Infektion das Komplikations-Risiko für Mut  mehr»

3.  Impfwoche: Mehr Aufklärung ist wichtig, besonders zu Masern

[24.04.2017] Europaweit wird bei der Impfwoche über Chancen von Schutzimpfungen informiert. Viren machen nicht vor Landesgrenzen halt, wie die aktuelle Ausbreitung von Masern verdeutlicht.  mehr»

4.  AOK Plus: 69 Millionen Euro für Impfungen

[21.04.2017] Die AOK PLUS hat im vergangenen Jahr 69 Millionen Euro für Impfungen bezahlt. In Sachsen wurde der größte Anteil davon für Impfstoffe gegen Pneumokokken, die 6-fach-Impfung für Kinder und die Grippeimpfung ausgegeben, in Thüringen für Impfstoffe gegen Pneumokokken, FSME und die 6-fach-Impfung.  mehr»

5.  Prävention: Impfwoche immer noch große Lücken

[21.04.2017] Mit der Europäischen Impfwoche soll das Bewusstsein für die wichtigste präventive Maßnahme der Medizin geschärft werden.  mehr»

6.  Interview mit neuem STIKO-Chef: "Fake News halten sich im Internet hartnäckig"

[13.04.2017] Mit kaum einer Maßnahme haben Ärzte so viel erreicht wie mit Impfungen, betont Professor Thomas Mertens im Interview. Der neue STIKO-Vorsitzende setzt bei neuen Empfehlungen auf Transparenz - um so auch Impfgegner zu erreichen.  mehr»

7.  Immunsuppression: Immunschwach und Impfen: Was beachten?

[12.04.2017] Eine Impfung für Immunsupprimierte ist eine Nutzen-Risiko-Abwägung. Bei Totimpfstoffen ist die Sorge aber unbegründet.  mehr»

8.  Ausbreitende Seuchen: Welche Impfungen Patienten jetzt brauchen

[12.04.2017] Brasilien, Pakistan, Laos derzeit kämpfen einige Länder mit Krankheitsausbrüchen. Einige haben ihre Einreisebeschränkungen bereits verschärft. Die "Ärzte Zeitung" erklärt, welche Impfungen Patienten auf Reise haben sollten.  mehr»

9.  Infektionen: Meningokokken-Epidemie mit vielen Toten in Nigeria

[31.03.2017] In Nigeria sind seit dem vergangenen Dezember 211 Menschen an Meningokokken-Meningitis gestorben, berichtet die WHO. Zudem wurden 1407 Verdachtsfälle gemeldet. Knapp jede sechste Erkrankte stirbt an der Infektion. Besonders betroffen sind mit 89 Prozent der Fälle die Provinzen Zamfara, Katsina und  mehr»

10.  Meningokokken B : Weiterer Impfstoff in Sicht

[29.03.2017] Der Impfstoff Trumenba® gegen Meningokokken B ist vom Arzneimittel-Komitee (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA zur Zulassung empfohlen worden. Das berichtet die EMA in einer Mitteilung. Die Vakzine vom Unternehmen Pfizer ist der zweite MenB-Impfstoff in Europa.  mehr»