Ärzte Zeitung, 22.07.2005

Grippesaison ohne Begrivac®

Chiron Vaccines will Ersatz aus Italien beschaffen

MARBURG (eis). Die Grippe-Vakzine Begrivac® kann dieses Jahr nicht geliefert werden, teilt Chiron Vaccines Behring mit. Wegen Qualitätsmängeln sollte die Liefermenge zunächst von geplanten zwölf Millionen auf vier Millionen Dosen reduziert werden (wir berichteten).

Jetzt räumt das Unternehmen ein, aufgrund von Testergebnissen den Impfstoff gar nicht in den Handel bringen zu können. Alternativ will Chiron Vaccines den in Deutschland zugelassenen Grippeimpfstoff Chiron® aus seinem Werk in Siena liefern. Das Unternehmen hofft, Ersatz in der Größenordnung der im vergangenen Jahr verkauften Begrivac®-Dosen beschaffen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »