Ärzte Zeitung, 14.03.2008

Grippewelle in Hongkong

HONGKONG (dpa). In Hongkong haben wegen einer Grippeepidemie sämtliche Grundschulen und Kindergärten geschlossen.

Nach Angaben der städtischen Gesundheitsbehörden handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, mit der das Risiko einer weiteren Verbreitung von Grippeviren eingedämmt und die Bevölkerung beruhigt werden soll.

Den Behörden waren bis Mittwoch fast 200 Grippefälle an insgesamt 23 Schulen gemeldet worden. Die Schüler seien nun bereits eine Woche vor regulärem Ferienbeginn in die Osterferien entlassen worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »