Ärzte Zeitung, 26.11.2008

DNA-Impfstoff gegen Influenza in Tierversuch

KOPENHAGEN (hub). Eine neue DNA-Vakzine gegen Influenza haben Forscher aus Dänemark an Mäusen getestet. Im Tierversuch seien drei Tage nach Impfung 100 Prozent der Mäuse gegen letale Influenzastämme geschützt gewesen, teilt die Uni von Kopenhagen mit.

Für den Impfstoff wird an ein Gen des Influenza-Virus eine Kette von Aminosäuren gekoppelt, beides in Adenoviren verpackt und dann den Mäusen i.m. gegeben. Die Vakzine (InVacc) aktiviere CD4+-T-Zellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »