Ärzte Zeitung, 25.03.2009

Grünes Kreuz informiert über Impfungen ab 60

Grünes Kreuz informiert über Impfungen ab 60

In der Broschüre "Rundum geschützt" informiert das Deutsche Grüne Kreuz über Impfungen ab 60. Gerade im Alter sei Impfschutz wichtig, denn auch das Immunsystem altert, so eine Mitteilung. An Polio, Keuchhusten oder Diphtherie erkranken auch oder vor allem Erwachsene, Großeltern stecken ihre Enkel an. Impfungen gegen Pneumokokken oder Grippe sind explizit ab 60 empfohlen.

Einen mit 1,45 Euro frankierten und adressierten A-5-Umschlag senden an: Deutsches Grünes Kreuz, Stichwort 60+, Schuhmarkt 4, 35037 Marburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »