Ärzte Zeitung, 13.08.2015

Australien

Influenza-Saison erreicht ihren Höhepunkt

DÜSSELDORF. In Australien wurden landesweit bis Anfang August circa 30.000 Influenza-Erkrankungen registriert, teilt das CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf mit.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hätten sich die Fallzahlen damit mehr als verdoppelt. Am stärksten betroffen sind nach Angaben des reisemedizinischen Zentrums die Bundesstaaten Queensland, New South Wales und South Australia.

Der Höhepunkt der Influenza-Saison werde im Zeitraum von August bis September erwartet, so das CRM. Risikoreisende sollten Impfschutz beachten. (eb)

Weitere reisemedizinische Infos und Tipps: www.crm.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »