Ärzte Zeitung, 16.02.2016

Robert Koch-Institut

Grippeimpfung auch jetzt noch zu empfehlen

BERLIN. Auch in der jetzt bereits fortgeschrittenen Grippe-Saison kann die Impfung gegen Influenza noch sinnvoll sein, betont das Robert Koch-Institut (RKI). Die Aktivität der Atemwegserreger ist moderat erhöht und es dominiert der Virusstamm A(H1N1)pdm09, gegen den der Impfstoff gut wirksam ist.

Das European Centre for Disease Control and Prevention (ECDC) rät, jetzt vorzugsweise noch berufstätige Menschen mit chronischen Krankheiten zu impfen.

Wie lange die aktuelle Grippewelle noch anhält, sei zurzeit nicht absehbar , so das RKI. (eis)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Langfristige Therapien? Leider Fehlanzeige!

Forscher kritisieren: Adipositas wird immer noch eher als Charakterschwäche denn als Krankheit angesehen. Sie fordern zur Therapie schwer betroffener Kinder besondere Konzepte. mehr »

Rettungsdienste rüsten auf

Bombenexplosion, Messerattacke, Anschlagpläne: Deutschland sieht sich im Visier islamistischer Terrorgruppen. Nun rüsten sich die Rettungsdienste, auch für die Gefahr eines "Zweitschlags". mehr »

Diesen Spielraum haben Sie bei der zweiten Diagnose

Der "Behandlungsfall" ist auf einen Monat und auf dieselbe Erkrankung eingegrenzt. Hierauf bezogene Abrechnungslimits werden demnach durch die Diagnosestellung relativiert. Zweite Erkrankung heißt: neuer Behandlungsfall. mehr »