Ärzte Zeitung online, 27.08.2013

Infektionswelle

Mehr Legionellen im Sauerland

WARSTEIN/SOEST. Die Zahl der vermutlich durch eine Klimaanlage ausgelösten Legionellen-Erkrankungen im sauerländischen Warstein ist weiter angestiegen.

"Wir haben 102 Fälle", sagte ein Sprecher des Kreises Soest am Sonntag. Einige Patienten würden in Krankenhäusern in Warstein und Umgebung intensivmedizinisch behandelt.

Den meisten Betroffenen gehe es aber gut, weil sie schnell mit den richtigen Antibiotika versorgt würden. Ein Teil sei bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden. Am vergangen Donnerstag hatte die Zahl der Erkrankungen noch bei 84 gelegen.

Zwei Männer waren seit dem Ausbruch an einer durch die Bakterien ausgelösten Lungenentzündung gestorben. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »