Ärzte Zeitung online, 27.08.2013

Infektionswelle

Mehr Legionellen im Sauerland

WARSTEIN/SOEST. Die Zahl der vermutlich durch eine Klimaanlage ausgelösten Legionellen-Erkrankungen im sauerländischen Warstein ist weiter angestiegen.

"Wir haben 102 Fälle", sagte ein Sprecher des Kreises Soest am Sonntag. Einige Patienten würden in Krankenhäusern in Warstein und Umgebung intensivmedizinisch behandelt.

Den meisten Betroffenen gehe es aber gut, weil sie schnell mit den richtigen Antibiotika versorgt würden. Ein Teil sei bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden. Am vergangen Donnerstag hatte die Zahl der Erkrankungen noch bei 84 gelegen.

Zwei Männer waren seit dem Ausbruch an einer durch die Bakterien ausgelösten Lungenentzündung gestorben. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »