1. Zulassung: Cholera-Lebendimpfstoff von der FDA zugelassen

[21.06.2016] Der neue orale attenuierte Cholera-Lebendimpfstoff VaxchoraTM ist von der US-Arzneimittelbehörde FDA zugelassen worden, teilt das Unternehmen SynCo Bio Partners mit. mehr»

2. Listerien in Wurst: Firma ruft gesamte Ware zurück

[31.05.2016] Nach dem Fund von Listerien hat die bayerische Fleischwarenfirma Sieber eine Rückrufaktion für ihre gesamte Ware gestartet. mehr»

3. USA: Resistenz gegen Antibiotikum Colistin nachgewiesen

[30.05.2016] In Deutschland bereits nachgewiesene und gegen das Notfall-Antibiotikum Colistin resistente Bakterien sind nun auch in den USA aufgetaucht. mehr»

4. Reisemedizin: Schon 24.000 Cholera-Kranke in Tansania

[26.05.2016] In Afrika und in Indien häufen sich regional Cholera-Fälle. Reisenden wird zur Impfung geraten. mehr»

5. Gastroenterologie: Probiotikum hilft bei akuter Gastroenteritis

[11.05.2016] Infektiöse Gastroenteritiden stellen in der stationären Behandlung ein wachsendes Problem dar. In Deutschland wurden im Jahr 2011 über 500. mehr»

6. EHEC vor fünf Jahren: "Uns hat der Blitz getroffen"

[03.05.2016] Erst bekommen spanische Gurken die Schuld, dann sind es Sprossen. Im Mai 2011 sorgt EHEC, ein aggressiver Darmkeim, für überfüllte Krankenhäuser. Mehr als 50 Menschen sterben. Was hat sich seither getan? mehr»

7. Sansibar: 45 Cholera-Tote

[29.04.2016] Auf der tansanischen Urlaubsinsel Sansibar sind in den vergangenen zwei Monaten mindestens 45 Menschen an Cholera gestorben. mehr»

8. Präventionspreis: Arbeiten zur Prävention ausgezeichnet

[19.04.2016] Wie lassen sich Antibiotikaresistenzen und Diabetes vermeiden? Dazu forschten die Gewinner des Präventionspreises. mehr»

9. Reisediarrhö: Selbsttherapie nur in einigen Fällen

[15.04.2016] Ist die Resistenzsituation im Reiseland bekannt, so kann Touristen eine höchstens dreitägige Selbsttherapie mit den Antibiotika Azithromycin, Ciprofloxacin und Rifaximin empfohlen werden. mehr»

10. Rotavirus: Impfung rettet tausenden Kindern das Leben

[04.03.2016] Rotavirus-Impfungen retten in Schwellenländern tausenden Kindern das Leben. In Industrieländern bewahren sie Kleinkinder vor Klinikaufenthalten. mehr»