1.  Wegen Konflikten und Dürre: Cholera breitet sich aus

[21.07.2017] Ein idealer Nährboden für Cholera: In Afrika herrschen Dürre und zahlreiche Unruhen. Hunderttausende Menschen werden in Flüchtlingslagern überwacht.  mehr»

2.  Cholera im Jemen: 5000 neue Verdachtsfälle pro Tag

[30.06.2017] "Wir sehen uns mittlerweile mit dem weltweit schlimmsten Cholera- Ausbruch konfrontiert", schreibt die WHO in einer Mitteilung zum aktuellen Krankheitsausbruch im Jemen.  mehr»

3.  Jemen: Schlimmster Ausbruch von Cholera weltweit

[27.06.2017] Mehr als 200.000 Menschen im Jemen haben sich inzwischen mit Cholera infiziert, jeden Tag kommen über 5000 Betroffene hinzu, berichten Unicef und die WHO.  mehr»

4.  WHO schlägt Alarm: Immer mehr Cholerakranke in Südsudan

[19.06.2017] Seit dem jüngsten Ausbruch hat die Cholera im Südsudan bereits Hunderte Menschen getötet.  mehr»

5.  Prophylaxe: Mit zwei Joghurt am Tag gegen schwere Durchfälle

[16.06.2017] Infektionen mit dem Keim Clostridium difficile können lebensbedrohlich sein. Eine mögliche Lösung: Probiotischer Joghurt.  mehr»

6.  Bürgerkrieg: Schon mehr als 900 Tote bei Cholera-Epidemie im Jemen

[14.06.2017] Die Cholera-Epidemie im Jemen breitet sich weiter mit großer Geschwindigkeit aus. In den vergangenen zwei Wochen sei die Zahl der Todesopfer auf mehr als 920 gestiegen und habe sich damit fast verdoppelt, teilte die WHO mit.  mehr»

7.  Beispiellose Ausbreitung: Zehntausende im Jemen an Cholera erkrankt

[06.06.2017] Im Jemen sind durch einen Ausbruch der Cholera in den vergangenen Wochen nach Unicef-Angaben rund 70.000 Menschen erkrankt. Es handele sich um eine beispiellose Ausbreitung, sagt Unicef  mehr»

8.  Jemen: Bis zu 200.000 Cholera-Fälle befürchtet

[01.06.2017] Die Zahl der Cholera-Fälle im Bürgerkriegsland Jemen könnte nach Einschätzung der Vereinten Nationen auf bis zu 200.000 steigen.  mehr»

9.  Diagnostik: Ultraschall wenig hilfreich bei Appendizitis-Verdacht

[26.05.2017] Eine Sonografie können sich Ärzte bei Appendizitis-Verdacht sparen: Sensitivität und Spezifität sind auch nicht höher als bei einer klinischen Untersuchung.  mehr»

10.  Jemen: Mehr als 180 Tote durch Cholera

[18.05.2017] Im Bürgerkriegsland Jemen sind nach Angaben der Vereinten Nationen inzwischen mehr als 180 Menschen an Cholera gestorben. Außerdem gebe es mehr als 14.000 Verdachtsfälle, sagte UN-Sprecher Stéphane Dujarric in New York.  mehr»