Ärzte Zeitung online, 20.07.2010

Glasgow: Noroviren legen Fünf-Sterne-Hotel lahm

LONDON (dpa). In einem Nobelhotel im schottischen Glasgow sind 75 Gäste und Mitarbeiter an einer Magen-Darm-Grippe erkrankt. Ärzte hätten bei ihnen das Norovirus nachgewiesen, teilte die britische Gesundheitsbehörde NHS am Dienstag mit.

Seit vergangenen Mittwoch sind 58 Gäste und 17 Mitarbeiter des Hilton-Hotels behandelt worden. Noroviren sind sehr leicht übertragbar, sie verursachen Brechreiz und Durchfall. Zwei Gäste seien vorübergehend in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Behörden wollen nun untersuchen, wie die Krankheit in dem Fünf-Sterne-Hotel ausbrechen konnte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »