Ärzte Zeitung online, 16.11.2011

Cholera im Flüchtlingslager Dadaab ausgebrochen

GENF (dpa). Im größten Flüchtlingslager der Welt, in Dadaab in Kenia, ist die Cholera ausgebrochen.

Das bestätigte der Sprecher des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR, Andrej Mahecic, am Dienstag in Genf.

Die Lage in dem von etwa 500.000 somalischen Flüchtlingen bevölkerten Camp auf kenianischer Seite der Grenze habe sich verschlechtert, unter anderem auch durch heftige Regenfälle. "Es gibt in den Lagern jetzt 60 (Cholera-)Fälle", sagte Mahecic.

Die Krankheit, hervorgerufen durch verschmutztes Wasser und mangelnde Hygiene, sei vermutlich durch Neuankömmlinge eingeschleppt worden.

Zehn Fälle seien durch Laboruntersuchungen bestätigt, ein Flüchtling sei bereits gestorben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »