41.  Hygiene: Wie Mikroben ein neues Krankenhaus besiedeln

[30.05.2017] In den Kliniken Europas sterben im Jahr hochgerechnet 91.000 Patienten an Krankenhausinfektionen. An mangelnder Hygiene muss das nicht immer liegen.  mehr»

42.  Infektionen: Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

[30.05.2017] Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen zumeist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Public-Health-Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier.  mehr»

43.  Antiseptische Therapie: Erfolg mit Spray auf Basis von Hexamidin

[29.05.2017] Bei Patienten mit bakteriellen Entzündungen in Hals und Rachen sollte eine lokale Antibiotikatherapie aufgrund des Resistenzrisikos vermieden werden. Eine Alternative sind Antiseptika.  mehr»

44.  Resolution: WHO macht Sepsis zum Schwerpunkt

[29.05.2017] Das Krankheitsbild Sepsis wurde am Freitag von der World Health Assemby (WHA), dem Entscheidungsorgan der WHO, als vorrangig zu bekämpfendes Gesundheitsproblem eingestuft.  mehr»

45.  Neue Forschungsergebnisse: So tricksen Herpesviren das Immunsystem aus

[29.05.2017] Ein Forschungsteam des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung hat ein Protein von Herpesviren entdeckt, das die Immunabwehr gezielt ausschaltet. Das bietet Chancen auf einen neuen Therapieansatz.  mehr»

46.  Preis der Deutschen Gesundheitswirtschaft: Entwicklungshilfe Pfeiler der Gesundheitswirtschaft

[29.05.2017] Ein neuer Preis ehrt Firmen und Organisationen für Verdienste um die Gesundheitsaußenwirtschaft. Dabei ergeben sich überraschende Erkenntnisse, wie eng Entwicklungshilfe und Chancen für Unternehmen häufig zusammenhängen.  mehr»

47.  Reisemedizin: Das Risiko von Gelbfieber ist in Brasilien weiter erhöht

[29.05.2017] Der Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien ist noch nicht unter Kontrolle, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin. Bei der größten Epidemie seit 30 Jahren haben die Gesundheitsbehörden in diesem Jahr bereits etwa 3190 Verdachtsfälle und 426 Todesfälle registriert.  mehr»

48.  Impfberatung: Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

[29.05.2017] Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen.  mehr»

49.  Kitas in der Pflicht: Wer sein Kind nicht impft, wird künftig beim Gesundheitsamt gemeldet

[26.05.2017] Die Bundesregierung will konsequenter gegen Eltern vorgehen, die sich einer Impfberatung verweigern mit Meldepflicht und Strafen bis 2500 Euro.  mehr»

50.  Schleswig-Holstein: Mehr Verantwortung im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen

[26.05.2017] Das Praxisnetz Plön hat Antibiotikaresistenzen den Kampf angesagt. Der erste Schritt war eine Übersicht für Praxen zur kalkulierten Antibiotikatherapie. Nötig ist jedoch bundesweite Aufklärung, so die Ärzte.  mehr»