Mittwoch, 16. April 2014

41. Ebola: WHO bezeichnet Epidemie als "klein"

[02.04.2014] Klein statt beispiellos: Die WHO widerspricht den "Ärzten ohne Grenzen" bei der Bewertung des Ebolaausbruchs in Westafrika. Und sie erinnert Ärzte in anderen Ländern an die Reiseanamnese. mehr»

42. Pneumokokken: Klinikdaten bestätigen Nutzen der Impfung

[02.04.2014] Die Pneumokokken-Impfung hat sich als erfolgreich erwiesen: Vor allem bei Kindern, aber auch bei älteren Erwachsenen geht die Zahl der stationären Aufnahmen wegen Pneumonie zurück. mehr»

43. Infektionsprophyalxe: Erste Klinik setzt auf Kupfer bei IT

[02.04.2014] Das Jorvi Hospital im finnischen Espoo setzt nach Angaben des Deutschen Kupferinstituts in Düsseldorf als erste Klinik weltweit auf Kupfer, um die Keimübertragung im patientennahen Umfeld zu reduzieren. mehr»

44. Impfstoffe: Rabattverträge sind kontraproduktiv

[02.04.2014] Rabattverträge für Impfstoffe schränken die Auswahl ein und verunsichern Ärzte und Patienten bei Lieferausfällen. Unter medizinischen Gesichtspunkten ist die "generische" Betrachtung von Impfstoffen verfehlt, warnt das Paul-Ehrlich-Institut. mehr»
Neue Beiträge zu Krankheiten

45. Ebola: Eine "beispiellose Epidemie"

[01.04.2014] Aus Westafrika werden weitere Ebolafälle gemeldet: Neben Guinea ist mindestens ein weiteres Land betroffen. Die "Ärzte ohne Grenzen" schlagen Alarm. mehr»

46. Multiresistenzen: Mit Viren auf der Jagd nach Bakterien

[01.04.2014] Bakteriophagen könnten eine neue Strategie gegen den Keim Achromobacter xylosoxidans werden. mehr»

47. 2014: Ein Zecken-Rekordjahr?

[01.04.2014] Biologen der tick-radar GmbH, die das Verhalten der Zecken an sieben Standorten in ganz Deutschland beobachten, registrierten an allen Messstationen winterliche Zeckenaktivität. Zum Teil hielt die Aktivität den ganzen Winter hindurch an. mehr»

48. Ebola: Immer mehr Todesfälle in Guinea

[01.04.2014] In dem westafrikanischen Land sind bereits 78 Menschen an der Seuche gestorben, bei 122 Menschen besteht der Verdacht einer Infektion. mehr»

49. Hessen: Über 1000 Norovirus-Fälle seit Januar

[01.04.2014] Vergangenes Jahr sind in Hessen 5129 Norovirus-Diagnosen gemeldet worden. Damit sei die Infektionsrate auf einem ähnlich hohen Niveau wie in den Jahren 2011 (5145 Fälle) und 2012 (6078 Fälle) geblieben, melde mehr»

50. Resistenzen: Agrarminister fordert weniger Antibiotika-Einsatz

[31.03.2014] Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt fordert Ärzte auf, weniger Antibiotika zu verordnen, um Resistenzen vorzubeugen. In der Tiermast soll eine Gesetzesänderung, die am 1. April in Kraft tritt, den Antibiotika-Einsatz eindämmen. mehr»