Samstag, 31. Januar 2015

61. Nigeria: Mindestens 20 Tote bei Cholera-Ausbruch

[15.01.2015] Im Süden Nigerias sind mindestens 20 Menschen an Cholera gestorben. Die Durchfallerkrankung wird vor allem durch verschmutztes Trinkwasser übertragen. mehr»

62. Nach Ebola-Infektion: Spanische Krankenschwester gesteht Fehler ein

[15.01.2015] Sie hatte sich in Westafrika mit Ebola infiziert und mit einer Klage gegen die spanische Gesundheitsbehörde sogar den Minister zum Rücktritt gebracht: Jetzt hat die Krankenschwester Teresa Romero jedoch eigene Fehler im Umgang mit der Infektion eingestanden. mehr»

63. Deutschland: Zahl der Influenza-Infekte leicht gestiegen

[14.01.2015] Die Aktivität akuter Atemwegserkrankungen (ARE) ist bundesweit in der letzten Woche (2. KW) leicht gestiegen. Damit ist die ARE-Aktivität leicht erhöht, teilt die AG Influenza mit. mehr»

64. Harnwegsinfekte: Strauß an Strategien

[14.01.2015] Bei der Therapie von rezidivierenden Harnwegsinfekten müssen mehrere Maßnahmen ineinander greifen. Wichtig dabei ist die Schulung der Patienten. Phytotherapeutika können dazu beitragen, die Rezidivrate zu senken. mehr»

65. Nach Vogelgrippe-Fällen: Rostocker Zoo öffnet wieder

[14.01.2015] Die Ausweitung des gefährlichen Vogelgrippe-Erregers H5N8 im Rostocker Zoo ist offenbar vorerst gestoppt. Ein Teil des Tiergartens darf wieder geöffnet werden. mehr»

66. Charité-Patient: Weiterhin kein Hinweis auf Ebola

[13.01.2015] Ob sich eine Person aus Südkorea, die seit dem 3. Januar an der Charité unter Beobachtung steht, am 29. Dezember in Sierra Leone tatsächlich eine Ebola-Infektion zugezogen hat, ist nach wie vor unklar. mehr»

67. Hepatitis-C: Janssen startet Website für HCV-Patienten

[13.01.2015] Mit einem neuen Webangebot will der Pharmahersteller Janssen Hepatitis-C-Patienten bei der Bewältigung ihrer Krankheit unterstützen. Auf www.mycompanion.org geben Video-Reportagen Einblick in das Leben von HCV-Patienten. mehr»

68. Groß-Britannien: Mit Ebola infizierte Krankenschwester außer Lebensgefahr

[13.01.2015] Der britischen Krankenschwester, die sich in Sierra Leone mit Ebola infiziert hatte, geht es deutlich besser. mehr»

69. Ebola-Epidemie: WHO übt Selbstkritik an Krisenmanagement

[13.01.2015] Die Weltgesundheitsorganisation hat nach eigener Einschätzung unzureichend auf den Ausbruch der Ebola-Epidemie in Westafrika reagiert. Das geht aus einer aktuellen Analyse der UN-Behörde hervor. mehr»

70. Rostock: Vogelgrippe im Zoo weitet sich immer weiter aus

[12.01.2015] Im Rostocker Zoo ist das gefährliche Vogelgrippe-Virus H5N8 bei Störchen, Enten, Gänsen und einem Ibis nachgewiesen worden. Zudem hat der Erreger Thüringen erreicht. mehr»