71. ZNS-Erkrankung: Impfungen lösen wohl keine MS aus

[02.05.2016] In einer großen Fall-Kontroll-Studie erhöhten Impfungen nicht das Risiko, eine demyelinisierende ZNS-Erkrankung zu entwickeln. mehr»

72. Wegen Zika-Virus: Neurologen richten Arbeitsgruppe ein

[29.04.2016] Die Weltföderation für Neurologie (WFN) richtet eine Arbeitsgruppe zum Zika-Virus ein. mehr»

73. Sansibar: 45 Cholera-Tote

[29.04.2016] Auf der tansanischen Urlaubsinsel Sansibar sind in den vergangenen zwei Monaten mindestens 45 Menschen an Cholera gestorben. mehr»

74. Candida albicans: Pilzgift entdeckt

[29.04.2016] Einem deutsch-britischen Forscherteam ist es gelungen, in Candida albicans ein Gift nachzuweisen, das entscheidend an dessen Aktivität als gefährlicher Krankheitserreger beteiligt ist (Nature 2016; 532: 64-68). mehr»

75. Berlin: Es darf fachfremd geimpft werden

[29.04.2016] Die 2015 in der Bundeshauptstadt grassierende Masernwelle hat den Stein ins Rollen gebracht: Jetzt darf fachfremd geimpft werden. mehr»

76. Ein Jahr Zika: Es gibt noch viele Rätsel

[29.04.2016] Vor genau einem Jahr wurde das Zika-Virus in Brasilien erstmals festgestellt - von hier hat es sich rasant ausgebreitet. Neuen Befunden zufolge ist es sogar noch gefährlicher als gedacht. mehr»

77. Bundesweit: Nur noch sehr wenige Grippe-Erkrankungen

[28.04.2016] Akute Atemwegserkrankungen kommen nicht mehr häufig vor - in keinem Bundesland war die Aktivität zuletzt erhöht. mehr»

78. Flüchtlinge: Große Impflücken

[28.04.2016] Der Impfstatus vieler Migranten ist unklar. Nur circa die Hälfte der Flüchtlinge großer Erstaufnahmeunterkünfte waren gegen Tetanus und Diphtherie immun. mehr»

79. FSME breitet sich aus: Die Zecke lauert im Garten

[28.04.2016] Das FSME-Risikogebiet in Deutschland weitet sich immer mehr aus, warnt das Robert-Koch-Institut. Vor der gefährlichen Hirnhautentzündung schützt nur eine Impfung - die empfehlen Experten auch schon bei Kindern. mehr»

80. Implantate: Bei chronischer Infektion fördern Immunzellen den Knochenabbau

[27.04.2016] Etwa ein bis zwei Prozent der Gelenkprothesen lockern sich frühzeitig nach der Implantation, häufig hervorgerufen von einer hartnäckigen bakteriellen Infektion. Aber nicht die Bakterien schädigen direkt den Knochen. Vielmehr fördern Immunzellen im Laufe der chronischen Entzündung dessen Abbau, wie mehr»