Dienstag, 28. April 2015

71. Düsseldorfer Früchen-Station: Herkunft von Darmkeim noch unklar

[08.04.2015] Mehrere Babys in einer Düsseldorfer Klinik sind von einem widerstandsfähigen Keim befallen. Dessen Herkunft ist noch ungewiss. mehr»

72. Infektionswelle in Berlin: Mehr als tausend Masernfälle

[08.04.2015] Der Berliner Masernausbruch hat die Tausendergrenze überschritten: Bis zum Mittwoch registrierte das Landesamt für Gesundheit 1001 Fälle der hochansteckenden Infektionskrankheit. Auch in Sachsen erkranken immer mehr Menschen. mehr»

73. In 13 Jahren: Darminfekte mehr als verdoppelt

[08.04.2015] Die Zahl der ansteckenden Darmerkrankungen hat sich seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt. mehr»

74. Westafrika: Gröhe räumt Fehler bei Ebola-Hilfe ein

[08.04.2015] Bei seiner Reise in die von der Ebola-Epidemie betroffenen Länder Westafrikas hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zugestanden, dass beim internationalen Hilfseinsatz einiges "schief gelaufen" sei. Jetzt hat die Bundesregierung eine Hilfe von 200 Millionen Euro versprochen. mehr»

75. Masernimpfung: Das Schweigen der Hausarzt-Verbände

[08.04.2015] Die Zahl der Masernfälle ist in Berlin weiter gesteigen. Auch in Praxen abseits der Hauptstadt ist die Welle spürbar. Doch weder Hausärzteverband noch DEGAM sehen eine Veranlassung für einen Impfappell. mehr»

76. Merck Serono: Testwirkstoff gegen Malaria erhalten

[07.04.2015] Merck Serono forciert die Malariaforschung: Von der gemeinnützigen Organisation Medicines for Malaria Venture (MMV) erhielt das Unternehmen die Rechte an der Prüfsubstanz DDD107498. mehr»

77. Düsseldorf: Gefährlicher Darmkeim grassiert auf Kinder-Intensivstation

[07.04.2015] Auf der Kinder-Intensivstation des Düsseldorfer Florence-Nightingale-Krankenhauses ist Medienberichten zufolge ein gefährlicher Darmkeim aufgetaucht. Zwei Säuglinge sind infiziert, bei weiteren Kindern wurde der Erreger nachgewiesen. mehr»

78. Deutschland: Grippe-Situation hat sich nahezu normalisert

[07.04.2015] Die Grippewelle in Deutschland ist weitgehend abgeebbt. Bundesweit ist die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) in der Woche bis zum 29. März (13. KW) nur noch leicht erhöht, berichtet die AG Influenza am Robert Koch-Institut. mehr»

79. Ebola-Krise: Gröhe erwägt Aufbau einer "Weißhelmtruppe"

[07.04.2015] Nach der Ebola-Epidemie liegt Westafrika wirtschaftlich am Boden. Gesundheitsminister Gröhe und Entwicklungsminister Müller sind am Dienstag in die Region aufgebrochen, um Möglichkeiten des Wiederaufbaus auszuloten. mehr»

80. Ebola: Sonderhilfsprogramm für Westafrika

[07.04.2015] Als Reaktion auf die Ebola-Krise legt die Bundesregierung ein Sonderhilfsprogramm für Westafrika auf. mehr»