Ärzte Zeitung online, 28.04.2009

Drei Schweinegrippe-Verdachtsfälle in Deutschland

BERLIN (dpa). In Deutschland gibt es nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums derzeit drei ungeklärte Verdachtsfälle auf Schweinegrippe.

Bei einem aus Mexiko zurückgekehrten Ehepaar bestehe ein entsprechender Verdacht, sagte Gesundheitsstaatssekretär Klaus Theo Schröder am Dienstag in Berlin. Außerdem sei bei einem weiteren Mann ein Influenzavirus festgestellt worden.

Ob es sich um den Erreger der Schweinegrippe handelt, sei noch nicht klar. Schröder betonte aber, es gebe derzeit keine konkrete Bedrohung der Bevölkerung in Deutschland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »