Ärzte Zeitung online, 30.04.2009

Lufthansa verlängert kostenlose Umbuchung

FRANKFURT/MAIN (dpa). Angesichts der Schweinegrippe hat die Lufthansa ihr Angebot zur kostenlosen Umbuchung von Flügen nach Mexiko-City verlängert. Passagiere könnten jetzt diese Möglichkeit bis einschließlich den 15. Mai nutzen, sagte ein Sprecher der Fluglinie.

Die Auslastung der Rückflüge aus Mexiko sei sehr gut. Lufthansa-Finanzchef Stephan Gemkow sprach am Donnerstag von einer Auslastung der Rückflüge von 93 bis 98 Prozent. Für die Flüge von Frankfurt nach Mexiko sei die Buchungslage in den kommenden Tagen gut. Umbuchungen und Stornierungen gebe es nur vereinzelt.

Am Donnerstag sollte nach Angaben von Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow erstmals ein Arzt des Unternehmens mit nach Mexiko fliegen, so dass von Freitag an alle Rückflüge nach Frankfurt von ihm begleitet werden können. Der Mediziner solle den Passagieren für Fragen zur Verfügung stehen und auf Symptome der Schweinegrippe achten. Auffälligkeiten bei Passagieren sollte die Crew sofort melden.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »